Deepfakes: Endlich echte Fake News | Fakt oder Fake?

Auf TikTok freuen wir uns über einen falschen Tom Cruise, während Berlins Bürgermeisterin Giffey auf einen falschen Vitali Klitschko reinfällt. Hat auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun, auf den zweiten Blick haben wir es in beiden Fällen mit einer Täuschung zu tun, die durch KI oder Videoschnitt erzeugt wurde. Das wirft die Frage auf, wie gefährlich manipulierte Videos und Stimmen sind. Besonders oft wird hier über Deep Fakes geredet, denn sie erlauben es uns, komplette Stimmen und Gesichter zu faken. Schnell entstehen so Fake News, Pornos und Comedy Videos. In dieser Folge reden wir darüber, was alles so passieren kann, wenn jede:r ein Deep Fake anfertigen kann, welche Deep-Fake-News und Desinformationen die Runde machen und warum viele Deep Fakes oft gar keine echten Deep Fakes sind.

Quellen:

  • Echtes Amnesty International Video in Kamerun als Fake bezeichnet (Amnesty)
  • DeepFakes – Von kreierten Wahrheiten und geschaffenen Realitäten (Landeszentrale polit. Bildung Niedersachsen)
  • Desinformation und Meinung: Von Deepfakes bis Fake News (Klicksafe)
  • The Rise Of Voice Cloning And DeepFakes In The Disinformation Wars (Forbes)
  • Worries Grow That TikTok Is New Home for Manipulated Video and Photos (New York Times)
  • Deep Fakes – Threats and Countermeasures (bsi)
  • Increasing Threat of FAKE Identities (Homeland Security USA)
  • Deepfakes zwischen Pornografie und politischer Desinformation – wie groß ist die Gefahr? (Correctiv)
  • Im Kampf gegen Desinformation: Deepfakes nüchtern betrachtet (Goethe Institut)
  • Nach Klitschko-Fake: Giffey & Wiener-Bürgermeister mit wirren Ausreden (Walulis)
  • Russische Komiker bekennen sich zu Anrufen (tagesschau)
  • Was gegen ein Deepfake spricht (tagesschau)

O-Töne:

Über den „Fake News“ Podcast

Unser Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten über kursierende Desinformationen und „Fake News“.

Instagram: instagram.com/podfaktisch/

TikTok: tiktok.com/@podfaktisch

Webseite: podfaktisch.de/

Produktion: Jannik Werner; Hosts: Simon Sasse und Jannik Werner; Station Voice: Malte Meibauer.